Die Mosel ist neben dem Rhein der wohl bekannteste Weinfluss Deutschlands, denn die Mosel Wein gehört bereits im 19. Jahrhundert zu den meistgeschätzten und kostbarsten Weinen der Welt. Zu dem Weinanbaugebiet Mosel gehören zudem die Flüsse Saar und Ruwer. Schon die Römer entdeckten diese Gegend als perfektes Weinanbaugebiet. Heute knüpfen einige passionierte Winzer an die große Weinbautradition an und entlocken unter schwierigen Bedingungen und großem händischen Aufwand dem Terroir einzigartigen Mosel Wein.

Auf der ca. 9000 Hektar großen Anbaufläche an der Mosel beträgt der Weißweinanteil gut 90%. Vor allem der Riesling, die „Königin der Weißweine“, ist hier zu Hause und dominiert die Weinbaukultur, aber auch Müller-Thurgau und Elbling fühlen sich als Mosel Wein wohl. Inzwischen werden auch andere Rebsorten wie die Burgundersorten (Weiß-, Grau- Spätburgunder) angebaut, welcher die Muschelkalk- und Keuperböden zwischen der Grenze Deutschlands und der Mündung der Saar bei Konz schätzt.

Besonders prägend für den Mosel Wein ist die Bodenbeschaffenheit, und die wird vom Schiefer dominiert. Diese Schieferböden speichern tagsüber die Wärme, geben sie nachts wieder ab und sorgen für einen einzigartigen mineralischen Geschmack im Wein. Auch die Mosel trägt regulierend zum Klima der Umgebung bei.

Die Bodenbeschaffenheit beeinflusst aber nicht nur den Geschmack des Mosel Wein, sondern auch den Namen der Lagen. So enden viele Lagennamen auf -lay, was sich auf den keltischen Ausdruck „ley“ für Schiefer zurückführen lässt wie zum Beispiel Laurentiuslay oder Bernkasteler Lay..

Die Lagen an der Mosel zeichnen sich außerdem durch oft terrassierten Hänge mit unzähligen Kurven und teils extremer Steillage aus. Zu den berühmtesten Rieslinglagen für Mosel Wein gehören die Wehlener Sonnenuhr, der Bernkasteler Doctor, Graacher Himmelreich, die Wolfer Goldgrube, Winniger Röttgen und Winniger Uhlen, an der Saar sind die Ayler Kupp oder Scharzhofberg bedeutend. Der Mosel Wein findet aufgrund seines intensiven Fruchtgeschmacks verbunden mit eine gewissen Restsüsse und vergleichsweise wenig Alkohol viele Anhänger auf der ganzen Welt, besonders in den U.S.A.

Zurück